Stöbern Sie durch unsere Angebote (4 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Keiner verläßt die Theke!: Eine unglaubliche Di...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Laute Gesellschaftssatire mit Lach-Garantie!Millionen Deutsche feiern jedes Jahr rund um den Ballermann 6 im Partyzentrum von El Arenal auf Mallorca eine ausgelassene Dauerfete. Markus Müller allerdings wäre es nie eingefallen, jemals in seinem Leben zum Ballermann 6 zu fliegen. Aber als neuer Marketingleiter der ´´Schippchen Brauerei´´ wird er von seinem draufgängerischen Chef, Dr. Ernst Stefest, nicht lange um seine Meinung gefragt. Stefest verfolgt große Pläne mit seiner Brauerei und will die 24-Stunden-Party auf Mallorca selbst in Augenschein nehmen - und Müller muss mit.Auf ihrer Dienstreise geraten die beiden von einer abenteuerlichen Situation in die nächste. Und wo richtig gefeiert wird, kommt neben der guten Laune auch die Leidenschaft nicht zu kurz. Ein Humor-Feuerwerk voller Witz und Tempo, voller slapstickartiger Situationskomik und skurriler Charaktertypen - und natürlich auch mit einer aufregenden Liebesgeschichte.Jörg Mehrwald, geboren 1958, lebt in Baden. Er studierte BWL, arbeitete als Redakteur und Journalist für Radio, TV und PR, wurde Gag-Autor bei Rudi Carrells ´´7 Tage, 7 Köpfe´´, schrieb Sitcoms für ProSieben und arbeitete als Redakteur für Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Seine literarische Satire ´´Hyperlach´´ erschien als Hörbuch, als Sokrates Schulze kommentierte er auf Video das Zeitgeschehen und für den HR und den SWR schrieb er Hörspiele.Bislang veröffentlichte er zehn Romane, darunter als Co-Autor den ersten Krimi von Sky Dumont ´´Prinz und Paparazzi´´ und mit Dieter Wedel den Roman zu ´´Gier´´. Aus der eigenen Feder stammen Titel wie ´´Keiner verlässt die Theke! - Eine unglaubliche Dienstreise nach El Arenal´´, ´´Ach, du lieber Weihnachtsmann - Die Wunschzettel der Prominenten´´ und andere humoristische Kleinode, die die deutsche Gesellschaft charmant aufs Korn nehmen. In seinem satirischem Roman ´´Bull oder wie eine Boulevardzeitung den Bundespräsidenten stürzte´´, macht er als 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Knut Müller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/004883/bk_lind_004883_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Nietsche und der Tod des Lottomillionärs, Hörbu...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Intelligente Krimi-Unterhaltung mit Biss und Humor!Nietsche zählt wohl zu den ironisch-bissigsten Kommissaren in der weiten Krimilandschaft. Der abgebrühte Einzelgänger mit dem lakonischen Gedankengut eines Philosophen, der seine eigene Hinrichtung verpasst hat, sieht sich plötzlich mit seinem alten Kollegen Möwe konfrontiert. Möwe wurde erschossen und Nietsche war nicht böse drum, denn seine Frau hatte mit ihm ein Verhältnis angefangen.Doch dass er jetzt als Stimme in seinem Kopf heimkehrt, ihn nervt und eigentlich gern das Weite suchen würde, schmiedet die beiden in einem ungewöhnlichen Mordfall zusammen: Ein Radrennsportler wurde standesgemäß mit einer Fahrradkette erwürgt.Jörg Mehrwald, geboren 1958, lebt in Baden. Er studierte BWL, arbeitete als Redakteur und Journalist für Radio, TV und PR, wurde Gag-Autor bei Rudi Carrells ´´7 Tage, 7 Köpfe´´, schrieb Sitcoms für ProSieben und arbeitete als Redakteur für Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Seine literarische Satire ´´Hyperlach´´ erschien als Hörbuch, als Sokrates Schulze kommentierte er auf Video das Zeitgeschehen und für den HR und den SWR schrieb er Hörspiele.Bislang veröffentlichte er zehn Romane, darunter als Co-Autor den ersten Krimi von Sky Dumont ´´Prinz und Paparazzi´´ und mit Dieter Wedel den Roman zu ´´Gier´´. Aus der eigenen Feder stammen Titel wie ´´Keiner verlässt die Theke! - Eine unglaubliche Dienstreise nach El Arenal´´, ´´Ach, du lieber Weihnachtsmann - Die Wunschzettel der Prominenten´´ und andere humoristische Kleinode, die die deutsche Gesellschaft charmant aufs Korn nehmen.In seinem satirischem Roman ´´Bull oder wie eine Boulevardzeitung den Bundespräsidenten stürzte´´, macht er als erster deutscher Schriftsteller die Chefredakteure der größten Boulevardzeitung Deutschlands zu Sitcom-Darstellern. ´´Alles andere wäre für mich langweilig. Die Zeitung verdammen und kritisieren, kann jeder.´´ 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Norbert Hülm. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/004884/bk_lind_004884_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Ach, du lieber Weihnachtsmann: Die geheimen Wun...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Humoristisch-weihnachtlicher Prominentenreigen.Der Weihnachtsmann gibt ein Fest und alle, alle kommen: Marcel Reich-Ranicki, Erich Honecker, Lassie, Angela Merkel und Boris Becker. Und als Überraschung des Abends präsentiert der Weihnachtsmann die geheimen Wünsche der Schönen und Reichen und enthüllt ganz erstaunliche Dinge über die Nase von Michael Jackson oder die Vorlieben des Karl Lagerfeld...Jörg Mehrwald, geboren 1958, lebt in Baden. Er studierte BWL, arbeitete als Redakteur und Journalist für Radio, TV und PR, wurde Gag-Autor bei Rudi Carrells ´´7 Tage, 7 Köpfe´´, schrieb Sitcoms für ProSieben und arbeitete als Redakteur für Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Seine literarische Satire ´´Hyperlach´´ erschien als Hörbuch, als Sokrates Schulze kommentierte er auf Video das Zeitgeschehen und für den HR und den SWR schrieb er Hörspiele. Bislang veröffentlichte er zehn Romane, darunter als Co-Autor den ersten Krimi von Sky Dumont ´´Prinz und Paparazzi´´ und mit Dieter Wedel den Roman zu ´´Gier´´. Aus der eigenen Feder stammen Titel wie ´´Keiner verlässt die Theke! - Eine unglaubliche Dienstreise nach El Arenal´´, ´´Ach, du lieber Weihnachtsmann - Die Wunschzettel der Prominenten´´ und andere humoristische Kleinode, die die deutsche Gesellschaft charmant aufs Korn nehmen. In seinem satirischem Roman ´´Bull oder wie eine Boulevardzeitung den Bundespräsidenten stürzte´´, macht er als erster deutscher Schriftsteller die Chefredakteure der größten Boulevardzeitung Deutschlands zu Sitcom-Darstellern. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mathias Eysen. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/004835/bk_lind_004835_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Bloß gut, dass es uns noch gibt!: Familie Lehma...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die witzigste Alternative zur deutsch-deutschen Vereinigung!Stell Dir vor, es gibt sie noch, die gute alte DDR - leistungsstark, erfinderisch, nischenorientiert und auf Weltniveau wie eh und je. Unsere sympathischen Helden: Familie Lehmann. Sie bewältigt den real existierenden Alltag im fortgeschrittenen Sozialismus des Jahres 2000. Die zentrale Frage: Muss man eigentlich jeden Blödsinn aus dem Westen mitmachen? Die Antwort der Partei: ´´Ja, Genossen, aber anders.´´Jörg Mehrwald, geboren 1958, lebt in Baden. Er studierte BWL, arbeitete als Redakteur und Journalist für Radio, TV und PR, wurde Gag-Autor bei Rudi Carrells ´´7 Tage, 7 Köpfe´´, schrieb Sitcoms für ProSieben und arbeitete als Redakteur für Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Seine literarische Satire ´´Hyperlach´´ erschien als Hörbuch, als Sokrates Schulze kommentierte er auf Video das Zeitgeschehen und für den HR und den SWR schrieb er Hörspiele. Bislang veröffentlichte er zehn Romane, darunter als Co-Autor den ersten Krimi von Sky Dumont ´´Prinz und Paparazzi´´ und mit Dieter Wedel den Roman zu ´´Gier´´. Aus der eigenen Feder stammen Titel wie ´´Keiner verlässt die Theke! - Eine unglaubliche Dienstreise nach El Arenal´´, ´´Ach, du lieber Weihnachtsmann - Die Wunschzettel der Prominenten´´ und andere humoristische Kleinode, die die deutsche Gesellschaft charmant aufs Korn nehmen. In seinem satirischem Roman ´´Bull oder wie eine Boulevardzeitung den Bundespräsidenten stürzte´´, macht er als erster deutscher Schriftsteller die Chefredakteure der größten Boulevardzeitung Deutschlands zu Sitcom-Darstellern. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jörg Mehrwald. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/004842/bk_lind_004842_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot